Stoff Blut Gold

Stoff.Blut.Gold.
Auf den Spuren der Konstanzer Kolonialzeit

Eine Ausstellung über die vielfältigen globalen Beteiligungen von Konstanzer Kaufleuten am transatlantischen Sklaven- und Kolonialhandel des 16. Jahrhunderts und die Suche nach dem El Dorado. Inszeniert von Studierenden der Universität und HTWG Konstanz und der Fachhochschule Kaiserslautern unter der Leitung von Kirsten Mahlke, Eva-Maria-Heinrich und Frank Forell.


Links

http://werkschau-konstanz.info/kurse/stoff-blut-gold
https://konstanzer-kolonialzeit.de/


Zusammenfassung

Hier finden Sie eine Zusammenfassung des Lehrprojekts in Form eines Posters zum Download

Ausstellungsflyer zum Download